Praxis für Neurologie
extra- und transkranielle Farbduplexsonographie,
EEG, ENMG, Neuropsychologie
 
Farbduplexsonographie / Neurosonologie
 

Mit dem Gefässultraschall (Farbduplexsonographie) können die Gefässwände beurteilt und die Geschwindigkeit des Blutes in den Gefässen (Arterien und Venen) gemessen werden. Dadurch lassen sich Gefässverengungen und Veränderungen der Durchblutung feststellen.

Neurologen untersuchen die Gefässe am Hals (Halsschlagader) und am Kopf. Es wird dasselbe Gerät benutzt, das auch beim Herzultraschall und Bauchultraschall (z.B. bei Schwangerschaftskontrollen) eingesetzt wird.

Die Untersuchung ist völlig schmerzlos und ungefährlich.

Der Gefässultraschall ist wichtig nach einer Streifung oder einem Hirnschlag, um die Ursache zu finden und zu behandeln.

 
 
 
• HOME - Praxis für Neurologie

 

Was ist Neurologie
Botulinum-Behandlungen
Neuropsychologie / Demenz-Abklärung
Elektroencephalogramm (EEG)
Elektromyographie (EMG)

Elektroneurographien (ENG)
Farbduplexsonographie / Neurosonologie
Lumbalpunktion / Liquorpunktion (LP)
Konsiliararzttätigkeit
Vorbereitungen für den neurologischen Untersuch

Praxis-Team


Aerzte:

Dr. med. Walter Dinner
Dr. med. Urs Peter
Dr. med. Christoph Zeller

 

Links
Lageplan
Kontakt

Praxis für Neurologie
extra- und transkranielle
Farbduplexsonographie,
EEG, ENMG, Neuropsychologie
 
Weststrasse 70, 8620 Wetzikon
Telefon - 044 930 40 00
Fax - 044 930 40 62
e-mail - neurowet@hin.ch
 
 
 
 
Last update - März 2016 © 2015 Praksis für Neurologie Wetzikon